Ansicht des Landratsamtes mit Schriftzug und Treppe

Ankündigung Regionaltag in Oberschneiding

13.03.2017

Ankündigung Regionaltag.JPG

Am 09. und 10. September 2017 veranstaltet der Landkreis Straubing-Bogen zum sechsten Mal den Regionaltag. Veranstaltungsort ist dieses Mal die Gemeinde Oberschneiding. Bürgermeister Ewald Seifert freut sich, dass der Regionaltag nun auch in den Gäuboden kommt. „Die Gemeinde Oberschneiding hat sich in den letzten Jahren hervorragend entwickelt und hat viel zu bieten. Das werden wir unseren Gästen beim Regionaltag präsentieren.“

Schauplätze werden die neu gestaltete „Schneidinger Mitte“, der Pfarrer-Handwercher-Platz und das Gelände um Feuerwehrhaus und Schule sein. Neben den eingeführten Veranstaltungsschwerpunkten wie dem Schmankerlweg und der Kulturreise durch den Landkreis, der Gewerbeschau für die regionale Wirtschaft und dem Infobereich für Kommunen, Behörden und Verbände, soll dieses Mal unter dem Motto „Hier geht es mir gut“ Initiativen und Projekten zu den Themen Demographie, Migration und Inklusion eine eigene Plattform geboten werden. Und natürlich wird es wieder ein abwechslungsreiches und attraktives Kinderprogramm geben. Auch das regionale Profil als „Straubing - Region der Nachwachsenden Rohstoffe“ soll beim Regionaltag erlebbar werden.

„Wir möchten zeigen wie vielfältig das Angebot im ländlichen Raum allgemein und in der Region Straubing-Bogen im Besonderen ist. Sowohl für die Bevölkerung als auch für die Gäste von außerhalb soll sich der Landkreis Straubing-Bogen als attraktiver Lebens- und Wirtschaftsraum präsentieren,“ so Landrat und Schirmherr Josef Laumer. In diesem Sinne veranstaltet der Landkreis seit 2004 den Regionaltag Straubing-Bogen, der bereits in Ascha (2004), Geiselhöring (2006), Mitterfels (2008), Niederwinkling (2010) und Mallersdorf-Pfaffenberg (2013) stattgefunden hat und sich stetig wachsender Teilnehmer- und Besucherzahlen erfreut.

Die regionalen Betriebe erhalten die Möglichkeit, ihre Produkte und Dienstleistungen vorzustellen und sich als attraktive Arbeitgeber zu präsentieren. Bei der Kulturreise können Vereine und andere Gruppen mit Musik-, Tanz-, Sport- oder Theatervorführungen ihr Können zeigen. Der Schmankerlweg stellt den Besuchern regionale Spezialitäten, kulinarische Besonderheiten und die Produkte der heimischen Landwirtschaft vor. Weiteres Ziel des Regionaltags sei es auch, die Lebensqualität und die gute Infrastruktur im Landkreis Straubing-Bogen darzustellen. Gerade in den letzten Jahren haben die Städte und Gemeinden viel unternommen, um als Wohnort und Gewerbestandort attraktiv zu bleiben. Diesen kommunalen Initiativen möchte man im Veranstaltungsbereich „Kommunen – Einrichtungen – Verbände“ ebenso eine Plattform bieten wie den Vereinen der Region und ihrem ehrenamtlichen Einsatz für soziale und ökologische Zwecke.

Organisiert wird der Regionaltag vom Regionalmanagement des Landkreises Straubing-Bogen. Dort können die Anmeldeunterlagen angefordert werden. Anmeldeschluss ist der 19. Mai 2017. Weitere Informationen erhalten Sie unter 09421/973-319 und -382 und auf der Homepage des Landkreises, www.landkreis-straubing-bogen.de, unter der Rubrik Wirtschaft & Kreisentwicklung.

Das Regionalmanagement Straubing-Bogen ist im Regionalentwicklungsverein Straubing-Bogen e.V. organisiert und wird gefördert durch das Bayerische Staatsministerium der Finanzen, für Landesentwicklung und Heimat.

Das Foto zeigt Carolin Riepl vom Regionalmanagement des Landkreises Straubing-Bogen, Oberschneidings Bürgermeister Ewald Seifert und Landrat Josef Laumer (von links).

Kategorien: Landratsamt, Social Media, Veranstaltungen