Ansicht des Landratsamtes mit Schriftzug und Treppe

Die neue Kreisbäuerin stellt sich beim Landrat vor

06.03.2017 Claudia Erndl stellt sich bei Landrat Josef Laumer vor

Antrittsbesuch neue Kreisbäuerin.JPG

Nach der Wahlordnung des Bayerischen Bauernverbandes wird alle fünf Jahre aus den Reihen der Ortsbäuerinnen die Kreisbäuerin gewählt. Nachdem sich nach mehr als 20 Jahren Margret Stadler im Februar nicht mehr zur Wahl stellte, wurde Claudia Erndl aus Opperkofen ihre Nachfolgerin.

Am Montag wurde die neue Kreisbäuerin im Landratsamt Straubing-Bogen von Landrat Josef Laumer zum Antrittsbesuch empfangen. „Ich wünsche ihr alles Gute für die neue Aufgabe, die sicher einige Herausforderungen bereithält“, so Josef Laumer. „Die Struktur im landwirtschaftlichen Bereich wird immer schwieriger, der Strukturwandel setzt sich unverändert fort.“

 „Margret Stadler hat etwas vorgelegt und große Fußstapfen hinterlassen“, sagte Claudia Erndl bei ihrem Einstandsbesuch. „Ich stelle hohe Erwartungen an mich und ich hoffe, ich kann denen gerecht werden. Momentan bin ich natürlich noch in der Einarbeitungsphase.“

 Landrat Josef Laumer stellte vor allem auch das soziale Engagement der Landfrauen und Bäuerinnen heraus. „Sie sind sozusagen das soziale Gewissen im Landkreis. Ich habe den allerhöchsten Respekt davor, was unsere Bäuerinnen und alle Frauen in ländlichen Gebieten leisten.“ Laumer dankte für das vielfältige Engagement der Landfrauen in den Gemeinden, die die Region noch lebens- und liebenswerter machen. Die gesellschaftliche Arbeit ist auch für Claudia Erndl wichtig: „Denn das Wir-Gefühl geht in der heutigen Zeit oft verloren.“

 Noch ein Anliegen äußerten sowohl der Landrat wie auch die neue Kreisbäuerin unisono: „Die Produkte der Landwirtschaft sollten wieder mehr wertgeschätzt werden“, sagt Erndl. „Das gilt gerade auch für die Lebensmittelpreise.“

Zur Person: Claudia Erndl ist verheiratete Mutter von drei Kindern (zwei Söhne, eine Tochter). Nach zehn Jahren in der Vorstandschaft wurde sie im Februar zur neuen Kreisbäuerin gewählt. Die Gemeinderätin (Feldkirchen) bewirtschaftet neben dem Feldfrüchteanbau einen Zucht- und Mastbetrieb für Schweine in Opperkofen und Geltolfing.

 Das Foto zeigt Landrat Josef Laumer bei der offiziellen Begrüßung der neuen Kreisbäuerin, Claudia Erndl.

Kategorien: Landratsamt, Social Media