Ansicht des Landratsamtes mit Schriftzug und Treppe

ICE-Halt in Straubing überfällig, notwendig und gewinnbringend

11.07.2018 Landrat Josef Laumer: „Ich kann Oberbürgermeister Markus Pannermayr bei diesem Thema meine vollste Unterstützung zusichern“

Der ICE-Halt in Straubing ist für die gesamte Region überfällig, notwendig und gewinnbringend. Das unterstreicht der Landrat des Landkreises Straubing-Bogen, Josef Laumer. „Wenn ein zusätzlicher ICE wie jener auf der Strecke Berlin – Wien eingesetzt wird, dann ist es nur verständlich, dass auch das Oberzentrum Straubing als Universitätsstadt direkt mit einem Halt angebunden wird. Stadt Straubing und der Landkreis Straubing-Bogen waren lange genug vom überregionalen Fernverkehr abgeschnitten. Nach dem umfangreichen und barrierefreien Umbau des Straubinger Bahnhofes und der Stärkung des Universitätsstandortes, mit maßgeblicher Unterstützung des Kultusministeriums, ist es nur logisch, dass zusätzliche ICE´s in Straubing halten.“

Josef Laumer sieht im Straubinger ICE-Halt, der ab 2019 kommen soll, nicht nur Vorteile für die Stadt, sondern auch für den gesamten Landkreis. „Die Anbindung für die Landkreisbürger verbessert sich dadurch.“ Überhaupt hat der Landrat von Straubing-Bogen kein Verständnis für die immer wieder aufkommende Diskussion, ob Straubing einen ICE-Halt bekommen sollte. „Eigentlich müsste dies eine normale Entwicklung sein. Denn es ist widersinnig, eine Region der Nachwachsenden Rohstoffe mit einer entsprechenden Universitätsstadt von umweltfreundlichen Verkehrsmitteln abzuhängen. Die Stadt Straubing mit Oberbürgermeister Markus Pannermayr an der Spitze hat lange darum gekämpft und nun wurde mit dem ICE Berlin – Wien eine faire Lösung gefunden. Ich kann Oberbürgermeister Markus Pannermayr bei diesem Thema meine vollste Unterstützung zusichern. Ich werde mich voll und ganz für den ICE-Halt Straubing einsetzen.“ Und dies auch überregional, so Landrat Josef Laumer. „Diese Meinung vertrete ich auch vehement gegenüber der Deutschen Bahn und unseren Vertretern im Bund.“

Die Bürger aus Stadt und Landkreis würden jedenfalls sehr genau hinschauen, wie mit ihren Interessen umgegangen wird, macht Landrat Josef Laumer deutlich. „Wir sind hier nicht bei einer Casting-Show der Städte. Es gibt gute Gründe, den ICE Berlin-Wien in Straubing halten zu lassen und wir erwarten eine Umsetzung dieser Pläne. Ich freue mich jedenfalls auf den ICE Halt Straubing.“

Kategorien: Landratsamt, Verkehr, Social Media