Ansicht des Landratsamtes mit Schriftzug und Treppe

Kinder-Mitbringtag am Landratsamt

19.11.2015 Kinderbetreuung am Buß- und Bettag

Landrat Josef Laumer (hinten rechts), Gleichstellungsbeauftragte Sylvia Omasmeier und Personalratsvorsitzender Alexander Penzkofer (hinten links) mit den Kindern der Beschäftigten des Landratsamtes.
Kinder-Mitbringtag2015.JPG

Auch dieses Jahr stürmten am Buß- und Bettag die Kinder der Beschäftigten des Landratsamtes wieder das Büro von Landrat Josef Laumer. Gleich zu Beginn am Kinder-Mitbringtag begrüßte er die kleinen Besucher herzlich und versüßte ihnen den freien Tag mit einem kleinen Geschenk. Spontan erfand Landrat Laumer ein Ratespiel, bei dem die Kinder erzählten, was ihre Eltern im Landratsamt arbeiten und er musste erraten, um welche Beschäftigten es sich handelt. Das machte den Kindern sichtlich großen Spaß.

Seit der Abschaffung des Buß- und Bettages als gesetzlichen Feiertag in Bayern müssen sich die Eltern schulpflichtiger Kinder an diesem Tag um die Betreuung ihrer Kleinen kümmern, denn die Schulpforten bleiben geschlossen. Das Landratsamt Straubing-Bogen hat daher auf Initiative der Gleichstellungsbeauftragten Sylvia Omasmeier vor drei Jahren den Kinder-Mitbringtag für den Nachwuchs der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Landratsamts ins Leben gerufen.

Dieses Jahr waren 23 Kinder mit dabei, was zeigt, dass immer mehr Eltern das Angebot ihres Arbeitgebers gerne annehmen. Die Betreuung für den halben Tag wurde von der Gleichstellungsbeauftragten Sylvia Omasmeier zusammen mit Personalratsvorsitzenden Alexander Penzkofer übernommen. Die Kinder erlebten mit verschiedenen Spielen und Bastelaktivitäten einen abwechslungsreichen und kurzweiligen Vormittag. Aufgeweckt und neugierig erkundeten sie das Landratsamt und lernten so ganz nebenbei den Arbeitsplatz von Mama oder Papa kennen. Besonders die Aula hat es ihnen angetan, denn von ganz oben durften sie bunte Papierflieger und Drachen durch die Aula sausen lassen.

Landrat Laumer freute sich, dass dieses Angebot jedes Jahr auf größeren Zuspruch bei den Eltern stößt und bedankte sich bei der Gleichstellungsbeauftragten Sylvia Omasmeier für die Organisation und Betreuung der Kinder.

 

Kategorien: Facebook, Landratsamt