Ansicht des Landratsamtes mit Schriftzug und Treppe

Stadt Bogen erhält Außenstelle der Kreismusikschule

10.12.2019

Landkreisinformation.PNG

Die Kreismusikschule Straubing-Bogen erhält eine weitere Zweigstelle in der Stadt Bogen. Dies beschloss der Kreisausschuss des Landkreises Straubing-Bogen in seiner jüngsten Sitzung.

Die Stadt Bogen hatte einen entsprechenden Antrag gestellt, der nun einstimmig angenommen wurde. Die Kreismusikschule wurde 1990 gegründet, hat ihre Hauptstelle im Markt Mitterfels und bisher Zweigstellen in Mallersdorf-Pfaffenberg, Geiselhöring, Rain, Aiterhofen, Leiblfing, Wiesenfelden und Irlbach.

„Die Kreismusikschule ist über die Landkreisgrenzen hinaus für ihre hervorragende Arbeit bekannt. In vielen Blaskapellen und Bands spielen aktuelle und ehemalige Mitglieder mit. Der Wunsch des größten Ortes im Landkreis nach einer Zweigstelle ist daher völlig verständlich“, so Landrat Josef Laumer.

Entsprechende Räumlichkeiten für die Zweigstelle, sowie die Betriebs-, Sach- und Unterhaltskosten werden von der Stadt Bogen übernommen.

Kategorien: Landratsamt, Politik