Ansicht des Landratsamtes mit Schriftzug und Treppe

Riesiger Ansturm auf die Altkennzeichen am ersten Tag der Reservierungsmöglichkeit

002.JPG (1)

28.06.2018 Über 1.100 Reservierungen am Donnerstag

Der Run auf die Altkennzeichen BOG und MAL im Landkreis Straubing-Bogen war am ersten Tag der Reservierungsmöglichkeit gewaltig. Sage und schreibe 1.178 Reservierungen gab es am Donnerstag.

Ab Mitternacht war eine Reservierung per Internet möglich, ab 7.45 Uhr auch telefonisch in der Zulassungsstelle des Landkreises Straubing-Bogen. Dort herrschte den ganzen Tag über Großkampftag. Denn die weit überwiegende Zahl der Reservierungen ging im Lauf des Tages per Telefon ein. „Wir haben erwartet, dass eine rege Nachfrage herrschen wird. Aber mit dieser gewaltigen Anzahl hätten wir dann doch nicht gerechnet“, sagt Silvia Spießl, Leiterin der Zulassungsstelle, deren Team ganze Arbeit leistete, um den zahlreichen Wünschen der Bürgerinnen und Bürger gerecht zu werden. „Man sieht daran, dass offensichtlich viele Menschen in der Bevölkerung tatsächlich diese Möglichkeit der Altkennzeichen wollten“, sagt Landrat Josef Laumer zum großen Ansturm.

Interessant: Eine deutlich größere Anzahl an Reservierungen mit 795 betrifft das Kennzeichen BOG, während MAL „nur“ 383-mal nachgefragt wurde. „Schwer zu sagen, woran dies speziell liegen könnte“, kann sich auch Silvia Spießl diesen Umstand nicht genauer erklären.

Die Zulassungsstelle selbst rüstet sich schon einmal für den nächsten großen Ansturm: Der wird nämlich am Montag früh erwartet, wenn die Kennzeichen dann auch erstmals ausgegeben werden.

Kategorien: Landratsamt, Social Media