Ansicht des Landratsamtes mit Schriftzug und Treppe

Energietour ging durch den Landkreis

Im Rahmen des Projekts Energiepfad der Bioenergie-Region Straubing-Bogen fand erneut die Energietour „Biogasanlagen Nordost“ statt.
Die Fahrt startete am Busbahnhof Am Hagen. Unter der Führung des Energy Scouts Peter Seubert wurde den Teilnehmern neben Informationen zur ansässigen Wissenschafts- und Forschungseinrichtung, dem Kompetenzzentrum für Nachwachsende Rohstoffe („KoNaRo“), auch Einblicke in den Betrieb verschiedener privater Biogasanlagen geboten. Mit an Board des Busses waren diesmal sowohl der stellvertretende LandratJosef Laumer als auch ein Team von Donau TV, das einen Beitrag über die Tour produzierte.
 
Die Biogasanlagentour „Nordost“ führte die Besucher nach Haibach zur Biogasanlage Huber sowie zur Biogasanlage Menachtal OHG und nach Stallwang, zu Biogas Eidenschink. An den Routenpunkten gab der jeweilige Landwirt den Besuchern eine Führung über seine Anlage und informierte dabei zu Themen wie Substratbeschaffung und Nutzung der Abwärme. An allen drei Standorten beteiligten sich die Besucher rege und stellten interessiert Fragen. Von besonderem Interesse waren die Substrathaltbarkeit, die zurückgelegten Entfernungen zur Substrat-beschaffung und die Finanzierung der Anlagen. Außerdem nutzten die Teilnehmer die Möglichkeit zur Diskussion mit den Energiewirten vor Ort.
Die Tour, die den Teilnehmern den Blick hinter die Kulissen und den direkten Kontakt zu den Anlagenbetreibern ermöglicht, wird noch bis einschließlich Mai jeden ersten Sonntag im Monat angeboten.