Ansicht des Landratsamtes mit Schriftzug und Treppe

Erster Kinder-Mitbringtag am Landratsamt

Kinderbetreuung am Buß- und Bettag
 
 
Seit der Abschaffung des Buß- und Bettages als gesetzlichen Feiertag in Bayern müssen sich die Eltern schulpflichtiger Kinder an diesem Tag um die Betreuung ihrer Kleinen kümmern, bleiben doch die Schulpforten an diesem Tag zu. Das Landratsamt Straubing-Bogen hat daher auf Initiative der Gleichstellungsbeauftragten Sylvia Omasmeier erstmals einen Kinder-Mitbringtag für den Nachwuchs der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Landratsamts organisiert. Die Eltern von 17 Kindern nahmen dieses Angebot ihres Arbeitgebers gerne an und brachten ihre Sprösslinge mit ins Landratsamt. Dabei wurden die Kinder der Beschäftigten den ganzen Vormittag von der Gleichstellungsbeauftragten Sylvia Omasmeier und ihrer Stellvertreterin Rosi Bogner betreut und konnten nebenbei Mamas oder Papas Arbeitsplatz kennenlernen. Die Kinder erlebten mit verschiedenen Spielen und Bastelaktivitäten einen abwechslungsreichen und kurzweiligen Vormittag. Landrat Alfred Reisinger begrüßte die kleinen Besucher in seinem Dienstzimmer und versüßte ihnen den freien Tag mit einem kleinen Geschenk. Dabei hatten die Kinder die Gelegenheit, sich mit Fragen an den Chef ihrer Mamas und Papas zu wenden. Landrat Reisinger freute sich darüber, dass dieses neue Angebot gleich beim ersten Versuch so gut angenommen wurde und bedankte sich bei der Gleichstellungsbeauftragten Sylvia Omasmeier und ihrer Stellvertreterin Rosi Bogner für die Organisation und Betreuung der Kinder.