Ansicht des Landratsamtes mit Schriftzug und Treppe

Informationsveranstaltungen zum neuen Arzneimittelgesetz

Das Veterinäramt teilt mit, dass die Halter von Masttieren der Tierarten Schwein, Rind, Huhn und Pute verpflichtet sind, bis zum 01. Juli 2014 ihren Bestand an Masttieren zu melden. Die Meldung des Bestandes kann auf elektronischem Wege oder schriftlich erfolgen. Ab Juli ist dann jede Behandlung der Masttiere mit Antibiotika an die zentrale Datenbank zu melden. Nicht betroffen sind Betriebe mit durchschnittlich nicht mehr als 20 Mastrindern oder 250 Mastschweinen. Ebenfalls von der Meldepflicht ausgenommen sind Betriebe, die nicht mehr als 1000 Mastputen oder 10000 Masthühner halten. Weitere Informationen finden Sie hierzu auf der Internetseite des Landratsamtes oder unter www.amgnovelle.bayern.de.
Eine Informationsveranstaltung des Veterinäramtes in Zusammenarbeit mit dem Bayerischen Bauernverband findet zu diesem Thema
am Montag, 23.06.2014 um 19:30 Uhr im Gasthof Rohrmeier in Feldkirchen und
am Dienstag, 24.06.2014 um 19:30 Uhr im Gasthof Ettl in Rattiszell
statt.
Alle betroffenen Mäster sind hierzu herzlich eingeladen!
Für telefonische Rückfragen steht das Veterinäramt unter 09421/973168 zur Verfügung.

16. Novelle des Arzneimittelgesetzes
16. Novelle des Arzneimittelgesetzes, Anlage Einmalige Bestandsmeldung