Ansicht des Landratsamtes mit Schriftzug und Treppe

Kostenlose Bustour zu besonderen Bioenergieprojekten

Kostenlose Bustour zu besonderen Bioenergieprojekten in den Landkreisen Straubing-Bogen und Cham
 
Die Bioenergie-Region Straubing-Bogen startet ihre Zusammenarbeit mit der Zwillingsregion Cham mit einer gemeinsamen Bustour für die Bevölkerung am kommenden Sonntag, den 14. Oktober 2012. Dabei wird ein Bus von Straubing nach Cham fahren und parallel ein anderer die umgekehrte Strecke von Cham nach Straubing. Angefahren werden jeweils folgende Stationen: die Biomüllvergärungsanlage des Abfallwirtschaftsverbandes Straubing Stadt und Land in Aiterhofen, die Bioenergiedörfer Ascha und Schäferei (Gemeinde Waldmünchen) sowie die Biogasanlage Arnschwang, bei der das Biogas gereinigt und auf Erdgasniveau gehoben wird, um dann über ein Gasnetz in Furth im Wald die Verbraucher zu versorgen. An allen Tourenpunkten gibt es je eine Führung von Seiten der Projektverantwortlichen bzw. Ansprechpartner. Die Tour bietet somit eine exklusive Gelegenheit, persönlich Näheres über die Anlagen zu erfahren. Die Biogasanlage in Arnschwang kann zum Beispiel ansonsten nicht besichtigt werden, wie der Geschäftsführer der Grüngas GmbH, Xaver Macht, herausstellt.
 
Abfahrt ist um 08:30 Uhr am Busbahnhof „Am Hagen“. Zur Halbzeit gibt es für die Teilnehmer beider Busse Gelegenheit zum gemeinsamen Mittagessen im Gasthaus Ettl, Rattiszell, wobei das Mittagessen selbst bezahlt werden muss. Die Teilnahme an der Tour ist hingegen kostenfrei.
 
Die Rückkehr ist gegen 17:30 Uhr geplant. Aufgrund der begrenzten Anzahl an Personen auf 45 ist eine Anmeldung im Landratsamt, Netzwerkmanagement Bioenergie, Frau Laura Osterholzer, Telefon 09421/973-319 oder Frau Sabine Held, Telefon 09421/973-382 bis Freitag, den 12.10.2012 erforderlich. Die gesamte Bevölkerung ist eingeladen.