Ansicht des Landratsamtes mit Schriftzug und Treppe

Technische Berufe am Landratsamt kennenlernen

Landkreis beteiligt sich am Girls Day
 
 
Girls Day = Mädchen-Zukunftstag! Am Donnerstag war es wieder soweit. Bundesweit fand der 12. Girls Day statt. Das Landratsamt Straubing-Bogen beteiligte sich zum 6. Mal an der Aktion.
Der Girls Day ist das größte Berufsorientierungsprojekt für Schülerinnen. Mädchen ab der 5. Klasse lernen am Girls Day Ausbildungsberufe und Studiengänge in Technik, IT, Handwerk und Naturwissenschaften kennen, in denen Frauen bisher eher selten vertreten sind oder begegnen weiblichen Vorbildern in Führungs-Positionen aus Wirtschaft oder Politik.
Stellvertretender Landrat Josef Laumer begrüßte die vier Mädchen im Landratsamt Straubing-Bogen und wies auf das Engagement der Mädchen und natürlich der Betreuer und Betreuerinnen des Tages hin. Danach wurde den Mädchen noch kurz erklärt, welche technischen Berufe im Landratsamt ausgeübt werden. Die Beteiligung der Mädchen ist freiwillig und geht aus deren eigenen Interesse hervor.
Anschließend wurden die Mädchen an die jeweiligen Betreuer und Betreuerinnen der verschiedenen Sachgebiete übergeben, um diesen bei der Arbeit über die Schulter zu schauen.
Die Mädchen wurden in die Bereiche EDV-Systembetreuer, Umweltschutzingenieur, Baugenehmigung/Baukontrolle sowie beim technischen Hochbau verteilt. Stellvertretender Landrat Laumer gab den Mädchen noch mit auf den Weg, dass sie sich ruhig lebhaft einbringen und nachfragen sollten.
Seit dem Start der Aktion im Jahr 2001 haben bei einer stetig steigenden Zahl an Veranstaltungen insgesamt über 1.000.000 Mädchen teilgenommen.
Anlässlich des Girls Day hat Bundeskanzlerin Dr. Angela Merkel bereits am Vortag 24 Mädchen ins Bundeskanzleramt eingeladen, sie unterstützt damit die Zielsetzung des Mädchen-Zukunftstags, Mädchen für technische und naturwissenschaftliche Berufe zu begeistern. Zum Abschluss des Tages erhielten die Mädchen noch eine Teilnahmebestätigung und eine Erinnerungs-CD mit den Fotos vom Tag.