Ansicht des Landratsamtes mit Schriftzug und Treppe

Verabschiedungen

In einer kleinen Feierstunde verabschiedete Landrat Alfred Reisinger kürzlich zwei langjährige Beschäftigte des Landkreises, Frau Anneliese Wartner und Herrn Josef Kraus, in den Ruhestand.
Anneliese Wartner war 17 Jahre an der Berufsfachschule für Hauswirtschaft und Kinderpflege in Mitterfels tätig und wegen ihrer ausgesprochen angenehmen, freundlichen und hilfsbereiten Art bei den Internatsschülerinnen und im Kollegenkreis sehr beliebt. Mit ihr verliere das Internat „den guten Geist“ im Haus, bedauerte Heimleiterin Marion Feldmayer und bedankte sich für die überaus gute Zusammenarbeit bei Anneliese Wartner.
Ebenfalls Abschied nehmen hieß es von Herrn Josef Kraus, der knapp 3 Jahrzehnte für den Landkreis tätig war und 2012 nun ebenfalls Altersteilzeit in Anspruch nimmt. 1984 als Schlosser und Industriemeister beim Kreisbauhof Bogen eingestellt, wurde Josef Kraus später zur Fachkraft für Arbeitssicherheit weiter qualifiziert. Er übte diese verantwortungsvolle und wichtige Aufgabe nahezu 15 Jahre lang aus und war in dieser Funktion nicht nur für den Landkreis, sondern auch für die Gemeinden ein gefragter und geschätzter Ratgeber.
Mit dem Dank für die geleistete Arbeit und den besten Wünschen für den bevorstehenden Ruhestand verabschiedete Landrat Alfred Reisinger Anneliese Wartner und Josef Kraus und überreichte ein Erinnerungsgeschenk. Dem schloss sich der stellvertretende Personalratsvorsitzende Andreas Ranker im Namen der Betriebsgemeinschaft an und „versüßte“ den Abschied mit einem kleinen Präsent.