Regionalentwicklungsverein.jpg

LEADERplus

LEADER+ im Landkreis Straubing- Bogen

undefined undefined undefinedundefined  

Unter dem Motto "Zwei Räume – eine Region: Fit for Europe" bewarb sich der Landkreis Straubing- Bogen im Februar 2002 mit einem Regionalen Entwicklungskonzept (REK) im bayerischen Wettbewerb der Regionen und wurde am 27. Mai 2002 zur LEADER-Region ausgewählt.

Ziel des REK 2002 war, die naturräumlich bedingten Strukturunterschiede von Tertiärem Hügelland, Gäuboden und Bayerischem Wald zu überwinden und aufgrund intensiver Vernetzung Synergieeffekte zu nutzen.

Das Regionale Entwicklungskonzept gliederte sich in die Handlungsfelder "Landwirtschaft", "Tourismus" und "Umwelt" und setzte seine Schwerpunkte im Bereich "Lebensqualität" und "Lokale Erzeugnisse".

Im Rahmen des Prozesses wurden 17 LEADER+-Projekte mit einem Gesamtkostenvolumen von ca. 2,7 Mio. € umgesetzt Daneben wurde intensive Öffentlichkeitsarbeit, insbesondere im Bereich Erneuerbare Energien – geleistet. Eine gute Bürgerbeteiligung war nicht nur beim Besuch der angebotenen Veranstaltungen, sondern auch in den Sitzungen der vier LAG-Arbeitskreise zu verzeichnen.

Die Lokale Aktionsgruppe war offen für alle Interessierten und in Form einer BGB-Gesellschaft organisiert.

Downloads: