Zukunftsbüro

Regionalkonferenzen

Zu Beginn einer neuen EU-Förderphase gilt es, die Weichen

für die Zukunft rechtzeitig und passend für die Region neu zu stellen. Dabei ist es wichtig, die Fortschreibung der Strategien und Handlungsziele auf eine breite und tragfähige

Basis zu stellen.

In diesem Sinne werden die Akteure der Region – Vertreter von Gemeinden, Verbänden, Vereinen, Einrichtungen, Schulen und Firmen zu einer Regionalkonferenz eingeladen.

Nach einem Rückblick auf die abgelaufene Förderperiode werden in moderierten Workshops neue Visionen formuliert und Projektideen gesammelt.

Im Plenum werden die Ergebnisse der einzelnen Arbeitsgruppen vorgestellt.

Die Dokumentation ist Grundlage für die Erstellung bzw. Fortschreibung des Regionalen Entwicklungskonzepts.

Downloads: