Zukunftsbüro

Barriere-Frei-Zeit

undefined

Während im schulischen Bereich das Thema „Inklusion“ bereits verankert ist, ist es für Kinder und Jugendliche mit Handicap oft noch schwierig, das vielfältige Freizeitangebot der Region zu nutzen.

In einem ersten Schritt sollen Jugendleiter von Vereinen, Organisatoren und Betreuer von Jugendgruppen und Ferienfreizeiten hinsichtlich der Bedürfnissen behinderter Teilnehmer informiert werden. Ziel ist es, Hemmschwellen abzubauen und Antworten auf die praktischen Herausforderungen der Inklusion zu geben.

Weiterer Schritt soll die Veröffentlichung einer Übersicht barrierefreier Freizeitangebote in der Region sein.

Als wichtige Projektpartner arbeiten der Behindertenbeauftragte des Landkreises sowie der Kreisjugendring an der Projektumsetzung mit.

Downloads:

Das Regionalmanagement Straubing-Bogen wird gefördert durch:

undefined