Verleihung Ehrenamtskarte, Gruppenbild

Die "Bayerische Ehrenamtskarte" des Landkreises Straubing-Bogen

Logo der Bayerischen Ehrenamtskarte


Osterverlosung für Ehrenamtskarteninhaber

Sozialministerin Müller lädt Ehrenamtliche zu einem gemeinsamen Besuch in die Münchner Residenz ein

Bayerns Sozialministerin Emilia Müller hat eine neue attraktive Verlosungsaktion für Inhaber der Bayerischen Ehrenamtskarte gestartet: "Ehrenamtliches Engagement kann man nicht mit Gold aufwiegen. Es kommt von Herzen und hält unsere Gesellschaft zusammen. Ich danke allen, die sich selbstlos und engagiert für andere Menschen einsetzen. Als besonderes Zeichen des Dankes lade ich sieben Inhaber der Ehrenamtskarte ein, mit mir gemeinsam die Münchner Residenz zu besuchen."
Die Gewinner erhalten neben dem gemeinsamen Besuch der Münchner Residenz am 28. April 2017 auch eine Übernachtung in München mit Begleitperson. Aus jedem Regierungsbezirk wird ein Gewinner ermittelt.

Inhaber einer gültigen Bayerischen Ehrenamtskarte können sich unter dem Stichwort "Osterverlosung" per E-Mail unter ehrenamtskarte@stmas.bayern.de bewerben. Anzugeben sind Anschrift und Telefonnummer. Die Teilnahmefrist endet am 12. April 2017. Die Gewinner werden am 13. April 2017 verständigt. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.
Seit dem 1. Januar 2017 erhalten alle 120.000 Inhaber einer Bayerischen Ehrenamtskarte neben vielen weiteren Angeboten auch freien Eintritt in die vom Freistaat verwalteten Schlösser und Burgen. Die Bayerische Ehrenamtskarte in Blau mit dreijähriger Gültigkeit können Ehrenamtliche ab 16 Jahren erhalten, wenn sie sich mindestens 2 Jahre freiwillig durchschnittlich fünf Stunden pro Woche oder bei Projektarbeiten mindestens 250 Stunden jährlich engagieren. Auch Ehrenamtliche, die die besonderen Voraussetzungen eines Engagements bei den Blaulichtorganisationen erfüllen oder Inhaber einer Jugendleiterkarte (Juleica) sind, erhalten die Ehrenamtskarte. Für besonders langjähriges Engagement gibt es die Bayerische Ehrenamtskarte in Gold, die ein Leben lang gültig ist. 81 der 96 Landkreise und kreisfreien Städte in Bayern haben die Karte inzwischen eingeführt.

Weitere Informationen zur Bayerischen Ehrenamtskarte finden Sie unter www.ehrenamtskarte.bayern.de. Sie finden dort auch die Städte und Landkreise, die bereits die Ehrenamtskarte eingeführt haben.



Übergabe der Bayerischen Ehrenamtskarten am 12.07.2017 – Anträge bitte bis Ende Mai stellen

Die nächste Übergabe der Bayerischen Ehrenamtskarten findet im Rahmen eines Sommerempfangs voraussichtlich am Mittwoch, 12. Juli 2017 statt.
Alle Anträge auf Ausstellung einer Ehrenamtskarte, die bis Ende Mai 2017 komplett am Landratsamt „Treffpunkt Ehrenamt“ vorliegen, werden für diese Veranstaltung gerne berücksichtigt.
Später beantragte Ehrenamtskarten werden bei der Winterveranstaltung (voraussichtlich im Dezember 2017) ausgehändigt.


Logo der Bayerischen EhrenamtskarteDie Liste für die Vergünstigungen in unserem Landkreis wird Zug um Zug auf dieser Homepage veröffentlicht. 

Zusätzlich informiert das EHRENAMT AKTUELL über neue Akzeptanzpartner der Bayer. Ehrenamtskarte, über aktuelle Verlosungen und Gewinnspiele sowie über Interessantes im Zusammenhang mit der Sportförderung im Landkreis Straubing-Bogen. Sie finden dieses Info-Blatt ganz unten bei den Formularen zum Ausdrucken. Gerne übermitteln wir allen Ehrenamtlichen das EHRENAMT AKTUELL auch per E-Mail. Sollten Sie Interesse haben, senden Sie bitte eine E-Mail mit dem Kennwort "Bestellung EHRENAMT AKTUELL" an ehrenamt@landkreis-straubing-bogen.de.

Weitere Informationen finden Sie auf der Internetseite: www.ehrenamtskarte.bayern.de

Die Ehrenamtskarte kann von jedem Ehrenamtlichen, der die u.a. Voraussetzungen erfüllt, beim Landratsamt Straubing-Bogen beantragt werden. 

  

Tag für Tag bereichern unzählige ehrenamtlich Tätige in den Gemeinden, Märkten und Städten unseres Landkreises den Alltag vieler Menschen und sind so ein wichtiger Bestandteil in unserer heutigen Gesellschaft.

Gerade in unserem ländlich geprägten Landkreis wird der gemeinschaftliche Zusammenhalt in großem Umfang von Bürgerinnen und Bürgern bestimmt, die viel Mühe und Fleiß für ehrenamtliche Aufgaben in Sportvereinen, Feuerwehren, im Kirchendienst bei Selbsthilfegruppen und vielen anderen Bereichen aufwenden.
 
Bisher konnte den Freiwilligen nur mit Worten oder Auszeichnungen gedankt werden. In Zukunft soll die Wertschätzung dieser Arbeit ergänzt werden. Zusammen mit dem Bayerischen Staatsministerium für Arbeit und Sozialordnung, Familie und Frauen bietet der Landkreis Straubing-Bogen seinen ehrenamtlich Tätigen die Bayerische Ehrenamtskarte an. Mit dieser Karte können in ganz Bayern verschiedene Vergünstigungen in Anspruch genommen werden.
 

Um unseren Ehrenamtlichen "Danke" zu sagen, kann ab sofort diese Ehrenamtskarte im Landratsamt Straubing-Bogen beantragt werden.

Voraussetzungen:

  • Mindestalter 16 Jahre
  • Mindestens durchschnittlich 5 Stunden wöchentlich oder 250 Stunden pro Jahr ehrenamtliche Tätigkeit (diese kann bei verschiedenen Vereinen erbracht und addiert werden)
  • Seit mindestens 2 Jahren in diesem Umfang ehrenamtlich tätig
  • Wohnort im Landkreis Straubing-Bogen und/oder ehrenamtliches Engagement im Landkreis Straubing-Bogen
  • Keine Aufwandsentschädigung, die über den Auslagenersatz hinausgeht
  • Inhaber/innen der Jugendleiterkarte (Juleica) erhalten die Ehrenamtskarte
  • Inhaber/innen des Ehrenzeichens des Bayerischen Ministerpräsidenten erhalten die unbefristet gültige „goldene Ehrenamtskarte“

Bayerische Ehrenamtskarten

 
Die Ehrenamtskarte gilt drei Jahre. Sie ist bei Beendigung der ehrenamtlichen Tätigkeit zurückzugeben.
 

Das Bayer. Staatsministerium für Arbeit und Sozialordnung, Familie und Frauen hat festgelegt, dass für Feuerwehrdienstleistende und für Einsatzkräfte im Katastrophenschutz und Rettungsdienst vereinfachte Bedingungen gelten: 

  • Aktive Feuerwehrdienstleistende mit abgeschlossener Truppmannausbildung oder abgeschlossenem Basismodul und aktive Einsatzkräfte im Katastrophenschutz und Rettungsdienst mit abgeschlossener Grundausbildung für ihren jeweiligen Einsatzbereich erhalten auf Wunsch ohne weitere Prüfung von Anspruchsvoraussetzungen die Bayer. Ehrenamtskarte. 
  • Feuerwehrdienstleistende und Einsatzkräfte im Rettungsdienst und in sonstigen Einheiten des Katastrophenschutzes, die eine Dienstzeitauszeichnung nach dem Feuerwehr- und Hilfsorganisationen-Ehrenzeichengesetz (FwHOEzG) erhalten haben, erhalten eine unbegrenzt gültige goldene Ehrenamtskarte.
Bitte lassen Sie Ihren Verein / Ihre Organisation auf dem Antragsformular bestätigen, dass Sie die Voraussetzungen erfüllen.  (Beim 1. Vorsitzenden des Vereins/der Organisation, muss diese Bestätigung durch den 2. Vorsitzenden, den Schriftführer oder ein anderes Vorstandsmitglied erfolgen).

Auskünfte erhalten Sie im Landratsamt Straubing-Bogen unter der
Tel. Nr.: 09421/973-380, E-Mail: ehrenamt@landkreis-straubing-bogen.de

Formulare

Mehr zum Thema