Ansicht des Landratsamtes mit Schriftzug und Treppe

"Es wird eine große Herausforderung"

11.01.2018 Der neue BLSV-Kreisvorsitzende Johannes Stegemann stellt sich bei Landrat Josef Laumer vor

Eine Ära ging im Dezember 2017 zu Ende. Nach 35 Jahren als BLSV-Kreisvorsitzender und insgesamt über 40 Jahren in der Vorstandschaft des BLSV-Kreises übergab Alfred Gegenfurtner sein Amt an Johannes Stegemann. Landrat Josef Laumer lud den neuen BLSV-Kreisvorsitzenden nun zum „Antrittsgespräch“ ins Landratsamt ein.

„Es wird eine große Herausforderung in die Fußstapfen von Alfred Gegenfurtner zu treten. Er hatte nach so langer Zeit natürlich einen gewaltigen Erfahrungsschatz und war eine Institution“, weiß Stegemann. Landrat Josef Laumer ist sich aber sicher, dass mit dem ehemaligen Vorsitzenden des FC Straßkirchen, der dem Verein 15 Jahre vorstand, der richtige Mann gefunden wurde. „Ich bin dankbar, dass ein guter Nachfolger dieses Amt übernimmt. Von unserer Seite gibt es jegliche Unterstützung und ich hoffe auch in Zukunft auf eine ähnlich gute Zusammenarbeit wie bisher mit Alfred Gegenfurtner.“ Stegemann nahm das Angebot gerne an: „Für mich ist eine gute Zusammenarbeit selbstverständlich.“

Sein Hauptaugenmerk liegt auf der Unterstützung der Sportvereine gerade bei Neubau-, Umbau-, Renovierungs- und (energetischen) Sanierungsmaßnahmen. „Das sehe ich als wichtige Aufgabe an, hier unterstützend tätig zu sein, was die Förderung durch den BLSV betrifft. Bei der Beratung und Finanzierung benötigen die Vereine Hilfe und hier will ich ein wichtiger Ansprechpartner sein. Außerdem ist es mir wichtig, dass wir auf Kinder und Jugendliche aktiv zugehen und sie so in die Sportvereine bringen.“ Der BLSV-Kreis Straubing/Bogen besteht aus 381 Vereinen mit insgesamt über 55.000 Mitgliedern. Genügend Erfahrung bringt Stegemann mit, ist selbst aktiver Übungsleiter und in seine Zeit als Vorstand des FC Straßkirchen fällt auch die Renovierung der Sporthalle.

„Der gesamte Landkreis und auch ich persönlich haben ein Faible für die Sportvereine, sie machen hervorragende Arbeit. Gerade bei der wichtigen Jugendarbeit leisten die Vereine sehr viel im pädagogischen Bereich und übernehmen damit bei der Entwicklung junger Persönlichkeiten eine nicht zu unterschätzende gesellschaftliche Rolle“, machte Josef Laumer deutlich. „Deshalb gibt es von uns auch vielfältige Unterstützung zum Beispiel im Bereich der Jugendförderung durch den Landkreis, bei der Ausrichtung von Landkreismeisterschaften oder durch die Bereitstellung und den Unterhalt von Sportanlagen. Nicht vergessen möchte ich auch das LEADER-Programm Bewegtes Niederbayern.“

Wie bisher wird der BLSV-Kreisvorsitzende auch beratendes Mitglied im Sportausschuss des Landkreises sein.

Foto: Landrat Josef Laumer (2. von rechts) beglückwünscht Johannes Stegemann (2. von links) zu seinem neuen Amt. Mit im Bild auch Gertraud Seifert (Treffpunkt Ehrenamt am Landratsamt) und Pressereferent Tobias Welck.

Kategorien: Landratsamt, Social Media