Ansicht des Landratsamtes mit Schriftzug und Treppe

Viele neue Eindrücke aus einer bisher fremden Region

15.12.2019 Australische Gastschüler/innen zu Gast im Landratsamt

Australische Gastschüler 2019.JPG

Die Schulpartnerschaft zwischen dem Veit-Höser-Gymnasium in Bogen und der Korowa Anglican Girls School aus dem australischen Melbourne feiert in diesem Jahr 20-jähriges Jubiläum. Aktuell sind wieder 23 Schülerinnen aus Australien zum Austausch im Landkreis Straubing-Bogen zu Gast und sie statteten – gemeinsam mit zwei Schülern des Scotch College Melbourne – auf Einladung von Landrat Josef Laumer auch dem Landratsamt einen Besuch ab.

Die Umstellung von der Großstadt Melbourne auf die ländliche Region und vom australischen Sommer auf den deutschen Winter musste erst einmal gemeistert werden, war für die Schülerinnen und Schüler aber kein Problem. Ganz im Gegenteil: Von den Schneeflocken, die sie im bayerischen Wald und bei einem Ausflug nach Oberbayern zu Gesicht bekamen, waren die jungen Frauen und Männer ganz begeistert. Und eines fiel den Gästen in den Tagen in Niederbayern ganz besonders auf, wie sie im Gespräch mit dem Landrat betonten: „Hier ist das Thema Sonnenenergie und Photovoltaik viel größer als bei uns.“ Mit großem Interesse verfolgten die Australier auch die Ausführungen zum Thema Bionenergie und Nachwachsende Rohstoffe in der Region. Lehrerin Dianne Tamburro bekannte: „Für uns in Australien ist Deutschland ein Vorreiter in diesen Dingen.“

Landrat Josef Laumer stellte darüber hinaus die Bedeutung der Schüleraustauschprogramme in den Mittelpunkt. „Dies trägt zum gegenseitigen Verständnis bei. Die jungen Leute stellen fest, dass es viele Ähnlichkeiten gibt und alle die gleichen Hoffnungen, Wünsche und Ziele für ihr Leben haben – ganz egal welcher Herkunft oder welcher Kultur.“

Bei ihrem Aufenthalt in Niederbayern sahen die australischen Schülerinnen und Schüler viele verschiedene Seiten des Lebens in Deutschland. Denn neben dem Unterricht im Veit-Höser-Gymnasium und zahlreichen Unternehmungen im Landkreis standen auch Ausflüge in ganz Bayern auf dem Programm. Und natürlich durften auch die Christkindlmärkte nicht fehlen. So ging es auch vom Landratsamt direkt weiter zu einem Abstecher auf den Straubinger Christkindlmarkt.

Am Landratsamt bekamen die Schülerinnen und Schüler einen Einblick in die Geschichte des Landkreises und die Arbeitsweisen der Behörde.

Pünktlich zu Weihnachten werden die australischen Gastschüler/innen dann auch wieder zurück in der Heimat sein. Mit vielen neuen Eindrücken aus einer ihnen bisher fremden Region.

Kategorien: Landratsamt, Social Media