Ansicht des Landratsamtes mit Schriftzug und Treppe

Der Landkreis sucht die Super-Ausbilder

IMG_1435.JPG

02.10.2017 Jetzt noch bis 15. Oktober bewerben für den Ausbildungspreis 2017

Bereits zum 11. Mal verleiht der Landkreis Straubing-Bogen im Jahr 2017 den Ausbildungspreis in zwei Kategorien (Unternehmen mit bis zu 50 Mitarbeitern und Unternehmen mit über 50 Mitarbeitern). Zudem gibt es seit 2014 auch den Ausbildungspreis Inklusion. Noch bis 15. Oktober sind nun Bewerbungen in allen drei Kategorien beim Wirtschaftsreferenten des Landkreises Straubing-Bogen, Erich Brunner, möglich. Interessierte Unternehmen finden die notwendigen Unterlagen auf der Homepage des Landkreises Straubing-Bogen unter http://www.landkreis-straubing-bogen.de/wirtschaft-kreisentwicklung/ausbildung-im-landkreis/ausbildungspreis/

„Bisher liegen wir bei der Anzahl der Bewerbungen um den Ausbildungspreis in etwa auf dem Niveau der Vorjahre“, sagt Brunner, für den Last-Minute-Bewerbungen noch jederzeit willkommen sind. „Der Ausbildungspreis ist im Landkreis längst eine feste Größe geworden“, fügt der Wirtschaftsreferent hinzu. „Die Unternehmen sind stolz, wenn sie sich Träger des Ausbildungspreises nennen dürfen und nutzen dies bei Kunden und Geschäftspartnern als Werbung.“

Auch Landrat Josef Laumer macht noch einmal deutlich, dass der Ausbildungspreis auch für den Landkreis selbst eine große Bedeutung hat. „Es soll ein Zeichen der Wertschätzung an die Betriebe sein, die sich mit der Ausbildung um die Zukunft unserer Jugend und unseres Landkreises verdient machen.“ Und deshalb hat Erich Brunner zum Schlussspurt auch noch eine Bitte an die Betriebe: „Geben Sie Ihre Bewerbung zum Ausbildungspreis und insbesondere zum Inklusionspreis noch bis 15. Oktober ab. Es lohnt sich wirklich.“

Kategorien: Landratsamt, Wirtschaft, Social Media