Ansicht des Landratsamtes mit Schriftzug und Treppe

„Viele Jahre hervorragende Arbeit geleistet“

06.06.2019 Ehemaligen-Treffen mit Besuch des Kreismuseums am Bogenberg

Die Ehemaligen lauschen im Gastraum der Rede von Landrat Josef Laumer.
Ehemaligentreffen.JPG

Hast Du schon gehört? Was sagst Du denn dazu? Wie geht’s Dir denn? Lange nicht mehr gesehen – diese Sätze hörte man am Mittwoch vor dem Kreismuseum auf dem Bogenberg immer wieder. Der Landkreis und Landrat Josef Laumer hatten die ehemaligen Mitarbeiter des Landkreises und die ehemaligen Bürgermeister, Kreis- und Landräte zum alljährlichen Ehemaligen-Treffen, das seit 1978 stattfindet, eingeladen.

Neben dem gemütlichen Beisammensein und dem Austausch von alten wie aktuellen Geschichten stand in diesem Jahr zunächst ein Besuch im Kreismuseum auf dem Bogenberg auf dem Programm. In drei Gruppen stellten Museumsleiterin Barbara Michal, Kreisheimatpfleger Johannes Müller und sein Vorgänger Hans Neueder das Museum und den Außenbereich vor. Landrat Josef Laumer betonte bei seiner Begrüßung Neuerungen wie den in diesem Jahr eingeführten Audioguide.

Im Anschluss ging es in gemütlicher Runde weiter. Josef Laumer ging dabei in einer kurzen Rede auf wichtige Eckpunkte aus den letzten zwölf Monaten im Landkreis ein und sprach dabei unter anderem die geplanten Erweiterungen am Landratsamt, die Stellenmehrungen und die neue Donaufähre Posching an. Besonders freute sich Josef Laumer bei der Präsentation der wirtschaftlichen Zahlen mit einem Schuldenstand des Landkreises von nur noch 3,52 Millionen Euro zum Ende des Jahres 2019.

Neben Altlandrat Alfred Reisinger, Stellvertretender Landrätin Barbara Unger und Stellvertretendem Landrat Franz-Xaver Stierstorfer konnte Josef Laumer gut 60 Personen zum Treffen begrüßen. „Das zeigt, dass sie alle dem Landkreis weiterhin sehr verbunden sind. Sie haben über viele Jahre hervorragende Arbeit geleistet und dafür danke ich auch heute noch einmal sehr herzlich“, so der Landrat.

Am Ende wurde es dann sogar noch richtig zünftig: Zufällig machten sechs Musiker aus dem Berchtesgadener Land nämlich auf der Terrasse Station. Als Landrat Josef Laumer mit ihnen ins Gespräch kam, „verpflichtete“ er sie umgehend für das Ehemaligen-Treffen, das so mit unterhaltsamer bayerischer Blas-/Akkordeon- und Gitarrenmusik einen würdigen Ausklang fand.

Foto: Gut 60 Ehemalige folgten der Einladung des Landkreises und von Landrat Josef Laumer zum alljährlichen Treffen.

Kategorien: Landratsamt, Social Media