Ansicht des Landratsamtes mit Schriftzug und Treppe

Ein gesundes Naturprodukt

Honigspende 2017 Kreiskinderhaus 002.JPG

21.12.2017 Honigübergabe im Kreiskinderhaus

Andrea Semmelmann, Leiterin des Kreiskinderhauses, hatte die Schmunzler auf ihrer Seite: „Das Frühstück für 2018 ist gerettet“, meinte sie mit einem Blick auf zwei Kartons voller Honig, die der Vorsitzende des Imkervereins Steinburg-Neukirchen, Josef Brem, wie schon in den vergangenen Jahren in der Vorweihnachtszeit dem Kreiskinderhaus spendete.

24 Gläser übergab Brem gemeinsam mit Vorstandsmitglied Georg Bach und sorgte damit für strahlende Gesichter. „Wir freuen uns wirklich sehr über dieses Geschenk“, so Semmelmann. Brem stellte die unterschiedlichen mitgebrachten Honigsorten (Waldhonig, Tannen- und Fichtenhonig, Blütenhonig, Blatthonig) vor und sorgte für staunende Gesichter nicht nur bei den Kindern. „Wenn eine Biene alleine ein Glas Honig füllen wollte, müsste sie dafür dreimal um die Erde fliegen.“ Auch Brem freute sich über die glücklichen Gesichter im Kreiskinderhaus. „Ich hoffe, dass ich mit dem Geschenk eine Freude machen konnte und komme auch nächstes Jahr gerne wieder.“

Auf die Bedeutung der Bienen und Imker für die Natur gingen Landrat Josef Laumer und Landtagsabgeordneter Josef Zellmeier ein. „Imker zu sein ist modern und ich bin froh, dass das wieder in Mode kommt“, sagte Zellmeier. „Es gibt sogar im Landtag bei jeder Fraktion einen bienenpolitischen Sprecher.“ Und Josef Laumer ergänzte: „Bienen und Imker sind sehr wichtig für den Kreislauf der Natur. Dieses Geschenk dient auch dazu, dies ins Bewusstsein zu rücken. Dafür sage ich auch im Namen des Landkreises als Träger des Kreiskinderhauses ein herzliches Dankeschön.“

So wurde also nicht nur notwendiges Wissen verbreitet, sondern die Mitarbeiterinnen und Kinder im Kreiskinderhaus dürfen sich auch im neuen Jahr über „ein gesundes Naturprodukt“, wie es Josef Zellmeier ausdrückte, freuen.

Foto: Andrea Semmelmann (Leiterin des Kreiskinderhauses), Landtagsabgeordneter Josef Zellmeier, Landrat Josef Laumer, Georg Bach (Vorstandsmitglied des Imkervereins Steinburg-Neukirchen) und Josef Brem (Vorstand des Imkervereins Steinburg-Neukirchen, von rechts) mit Mitarbeiterinnen und Kindern des Kreiskinderhauses bei der Honigübergabe.

Kategorien: Landratsamt, Social Media