Ansicht des Landratsamtes mit Schriftzug und Treppe

„Eine tolle Sache, die wir gerne unterstützen“

20.05.2019 Raiffeisenbank Straubing übergibt Spende in Höhe von 1.000 Euro für das Inklusive Familienfest des Landkreises am 2. Juni

Gerlinde Gietl (Leiterin des Amts für Jugend und Familie), Rainer Haas (Vorstand der Raiffeisenbank Straubing eG), Rosemarie Höninger (KoKi) und Landrat Josef Laumer (von links) gemeinsam mit Tagesmutter Frau Beck und ihren Tagespflegekindern bei der Scheckübergabe im Büro des Landrats. In der Hand halten sie das Plakat zum Inklusiven Kinderfest.
Spendenübergabe Raiffeisenbank 001.JPG

Das Inklusive Familienfest des Landkreises Straubing-Bogen in Oberalteich rückt immer näher. Am Sonntag, 2. Juni, ist es soweit „und ich freue mich so richtig drauf“, betonte Rainer Haas, Vorstand der Raiffeisenbank Straubing eG, bei der Übergabe eines Spendenschecks in Höhe von 1.000 Euro im Landratsamt Straubing-Bogen.

„Es ist eine tolle Sache, die wir selbstverständlich gerne unterstützen“, so Haas bei der symbolischen Übergabe an die Jugendamtsleiterin Gerlinde Gietl, Rosemarie Höninger von der Koordinierenden Kinderschutzstelle (KoKi) und Landrat Josef Laumer. „Ich sage ganz herzlichen Dank, denn Sie tun damit etwas für die Kinder und die Inklusion“, freute sich Landrat Laumer.

Das 2. Inklusive Familienfest des Landkreises findet anlässlich des 10-jährigen Bestehens der Koordinierenden Kinderschutzstelle (KoKi) statt. „Es wird ein Fest für die ganze Familie, bei dem alle Informations- und Mitmachangebote kostenlos sind“, blickte Gerlinde Gietl voraus. „Um dies zu gewährleisten, ist für uns die finanzielle Hilfe der Sponsoren ein wichtiger Bestandteil.“

Foto: Gerlinde Gietl (Leiterin des Amts für Jugend und Familie), Rainer Haas (Vorstand der Raiffeisenbank Straubing eG), Rosemarie Höninger (KoKi) und Landrat Josef Laumer (von links) gemeinsam mit Tagesmutter Frau Beck und ihren Tagespflegekindern.

Kategorien: Landratsamt, Social Media