Ansicht des Landratsamtes mit Schriftzug und Treppe

„Engagement in Sachen Nachhaltigkeit sorgt für eine gestärkte Wettbewerbsfähigkeit"

10.10.2019 Landrat Josef Laumer gratuliert Bischof + Klein zum Deutschen Verpackungspreis in der Kategorie Nachhaltigkeit

Landrat Josef Laumer gratuliert im Namen des Landkreises mit einer Urkunde zum Deutschen Verpackungspreis 2019, den Werksleiter Armin Kienberger in Händen hält. Wirtschaftsreferent Martin Köck (von links) präsentiert das Produkt, das die Auszeichnung erhalten hat.
Verpackungspreis.JPG

30 Prozent Recyclingmaterial, 20 Prozent weniger Verpackungsmaterial im Branchenvergleich – das sind die Eckdaten, mit denen die Firma Bischof + Klein aus Konzell im Landkreis Straubing-Bogen den Deutschen Verpackungspreis in der Kategorie Nachhaltigkeit für den Stiftstapelbeutel gewonnen hat.

„Das ist an sich eine einfache Idee, aber man muss die praktische Umsetzung erst finden. Diese Innovation begeistert mich immer wieder“, so Landrat Josef Laumer, der vor Ort in Konzell persönlich gratulierte und sich das Konzept erklären ließ. Der Stiftstapelbeutel, der üblicherweise für die Verpackung von Toilettenpapier verwendet wird, musste so konzipiert werden, dass er trotz des deutlich dünneren Verpackungsmaterials noch tragfähig und reißfest ist. „Das war die große Herausforderung und darauf haben wir ein Patent“, betonte Armin Kienberger, Werksleiter von Bischof + Klein in Konzell. Das Besondere am Recyclingmaterial: Es wird aus Abfällen, die von Wertstoffhöfen und dem Gelben Sack kommen, also vom Konsumenten, gewonnen. „Außerdem ist eine Recyclingfähigkeit des Produkts von nahezu 100 Prozent gegeben“, sagt Armin Kienberger.

„Dieses Engagement in Sachen Nachhaltigkeit bei Bischof + Klein ist zukunftsträchtig und die Innovationen in diesem Bereich sorgen für eine gestärkte Wettbewerbsfähigkeit“, hob Landrat Josef Laumer bei der Gratulation hervor.

Foto: Landrat Josef Laumer gratuliert im Namen des Landkreises mit einer Urkunde zum Deutschen Verpackungspreis 2019, den Werksleiter Armin Kienberger in Händen hält. Wirtschaftsreferent Martin Köck (von links) präsentiert das Produkt, das die Auszeichnung erhalten hat.

Kategorien: Landratsamt, Wirtschaft, Social Media, Firmenbesuche