Ansicht des Landratsamtes mit Schriftzug und Treppe

Kostenlose Beförderung auf den Linien der VSL im Tarifgebiet vom 7. bis 17. August

05.08.2020

oepnv-busplusbahn.jpg

Am Freitag hätte sie begonnen – die fünfte Jahreszeit in Straubing. Der Ausfall des Gäubodenvolksfestes 2020 trifft natürlich auch die gesamte Region. Eine kleine Entschädigung für die entgangenen Festfreuden bietet aber die Verkehrsgemeinschaft Straubinger Land (VSL). Denn in der eigentlichen Volksfestzeit, also von Freitag, 7. August bis einschließlich Montag, 17. August, werden die Fahrgäste im Tarifgebiet der VSL komplett KOSTENFREI befördert.

Mit dieser kostenlosen Beförderung möchte die VSL ihren Kunden auch die Vorteile der Mehrwertsteuersenkung, welche ja vom 1. Juli bis 31. Dezember auch für die Fahrkarten im ÖPNV gilt, weitergeben.

38 Buslinien bedient die VSL, auf allen diesen Linien im Tarifgebiet ist an diesen elf Tagen die Benutzung kostenlos. „Gerade in der Ferienzeit gibt es dabei auch gute Möglichkeiten für Familien zum Beispiel den ein oder anderen Ausflug in die Umgebung zu unternehmen“, betont Thomas Bamberger vom Marktmanagement der VSL. Und die Stadt Straubing ist natürlich auch ohne Gäubodenvolksfest immer einen Ausflug wert und wird von mehreren VSL-Linien angefahren.

„Es ist eine schöne Idee der VSL gerade während der eigentlich geplanten Gäubodenvolksfestzeit dieses Zuckerl zu bieten. Wir hoffen, dass viele Menschen das kostenlose Angebot nutzen und so den ÖPNV in der Region kennenlernen“, sagt Landrat Josef Laumer.

Weitere Infos, Fahrpläne und Haltestellen unter www.vsl-bus.de

Kategorien: Landratsamt, Freizeit, Verkehr