Ansicht des Landratsamtes mit Schriftzug und Treppe

Landkreis unterstützt Städte, Märkte und Gemeinden bei der Schaffung von zusätzlichen Mietwohnungen

09.10.2019 Landrat Josef Laumer: „Wir sind damit ein Vorreiter“

Landkreisinformation.PNG

Der Landkreis Straubing-Bogen unterstützt künftig die Schaffung von zusätzlichen Mietwohnungen in den kreisangehörigen Städten, Märkten und Gemeinden mit einem Zuschuss von 5.000 Euro pro fertig gestellter Wohneinheit. Zuwendungsberechtigt sind ausschließlich Städte, Märkte und Gemeinden des Landkreises Straubing-Bogen und die Projekte müssen nach dem Kommunalen Wohnraumförderungsprogramm des Freistaates gefördert sein.

Entsprechende Richtlinien beschloss der Ausschuss für Wirtschaft, Tourismus und Entwicklung in seiner Sitzung am Dienstag einstimmig. Einhergehend damit ist eine Deckelung auf zehn Wohneinheiten pro Jahr pro Gemeinde bis zum Jahr 2026.

„Wir sind damit als Landkreis ein Vorreiter. Denn wir sorgen damit für eine freiwillige Leistung, um die Landkreis-Kommunen bei der Schaffung von dringend benötigtem Wohnraum zu unterstützen. Unabhängig davon steht ja auch noch die sehr gute Arbeit der Kreiswohnungsbaugesellschaft“, zeigte sich Landrat Josef Laumer zufrieden mit diesem Landkreisförderprogramm.

Kategorien: Landratsamt, Politik, Social Media